VEREINE

Worauf Sie achten sollten:

Vereine sollen ideellen Zwecken dienen und dürfen nicht den Deckmantel für eine Erwerbstätigkeit seiner Mitglieder oder dritter Personen bilden.
Wenn ein Verein wirtschaftlich tätig ist, hat er die für diese Tätigkeit geltenden Vorschriften (z.B. Gewerbeordnung) zu beachten.
Der Name des Vereins muss einen Rückschluss auf den Vereinszweck zulassen und darf nicht irreführend sein.
Jede Änderung der Statuten ist gegenüber der Vereinsbehörde anzuzeigen.
Im Verein gilt das 4-Augen-Prinzip. Die Vereinsleitung und Rechnungsprüfung müssen aus jeweils zwei Personen bestehen.
Das Gesetz schreibt weitreichende Sorgfaltspflichten für Vereinsorgane gegenüber dem Verein vor. Davon betroffen sind auch ehrenamtliche Funktionäre.
Der Vorstand und die Rechnungsprüfer haften gegenüber dem Verein und können schadenersatzpflichtig werden, wenn sie Aktivitäten ohne hinreichende finanzielle Basis des Vereins in Angriff nehmen.

Wie ich Sie unterstütze:

Ich erstelle Vereinsstatuten, die auf die Anforderungen des Vereins und desssen Mitgliederstruktur abgestimmt sind.
Ich informiere Vereinsvorstände über Rechte und Pflichten und weise auf die besonderen gesetzlichen Anforderungen hin.
Ich vertrete im Streitfall, wenn gegen den Verein oder dessen Vertreter ungerechtfertigte Ansprüche erhoben werden.

Was ich von Ihnen benötige:

Auszug aus dem Vereinsregister und Vereinsstatuten
Darstellung des Vereinszwecks und der Vereinsmittel
Namen und Adressen der Vereinsgründer
Angaben zur Aufbringung der Vereinsmittel und deren Verwaltung
 
IMPRESSUM